Ihr Warenkorb :  leer
 

    Ihr Warenkorb

  • Inhalt Ihres Warenkorbs (0 Ausgewählte Artikel)
  • Ihre Bestellung beenden
  • Werden Sie LoxamClub Mitglied
  • Warenkorb leeren
 

Die Loxam Gruppe schliesst den Erwerb der Hune Gruppe ab

15/02/2017

 


Press Release

Paris, 7. Februar 2017


Wie im Aushang vom 21. November 2016 mitgeteilt, stand die LOXAM Gruppe in exklusiven Verhandlungen mit der HUNE Gruppe. LOXAM bestätigt nun die Übernahme von HUNE am 06. Februar 2017.

Mit diesem Erwerb stärkt LOXAM seine Position in Spanien und erweitert seine geographische Präsenz auf Portugal, Saudi-Arabien und Kolumbien und sichert sich somit seine Stellung als unangefochtene Nr. 1 in der Maschinenvermietung in Europa.

Luis Ángel Salas, CEO von HUNE, sagt: „Ich bin mit dem Abschluss der Transaktion sehr zufrieden. Unser Unternehmen wird von den Wachstumsaussichten der LOXAM Gruppe profitieren.

Und LOXAM Präsident Gérard Déprez fügt hinzu: „Ich freue mich sehr, den Abschluss der Übernahme von HUNE bekanntgeben zu können. Damit ist LOXAM in der Lage, seine Präsenz in Spanien zu verstärken und ein nationales Netz von Niederlassungen zu betreiben.“

HUNE und seine Aktionäre wurden von den Banken Société Générale und Santander sowie LOXAM von Rothschild beraten.



About LOXAM

LOXAM ist führender Baumaschinenvermieter in Europa mit einem nicht geprüften konsolidierten Pro-forma-Umsatz von ca. 897 Millionen Euro in 2015 und etwa 5.000 Mitarbeitern. LOXAM unterhält 650 Niederlassungen in elf europäischen Ländern (Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Irland, Belgien, der Schweiz, Spanien, Luxemburg, den Niederlanden, Dänemark und Norwegen) sowie in Marokko und Brasilien.

Zusätzliche Informationen auf: www.loxam.com

About Hune

HUNE ist einer der führenden Baumaschinenvermieter in Spanien und verfügt über ein Netzwerk von 43 Standorten, 35 davon in Spanien. HUNE ist auch in Portugal und Frankreich sowie in Saudi-Arabien und Kolumbien vertreten. 2015 hat HUNE einen konsolidierten Umsatz von 67 Millionen Euro erwirtschaftet.

Zusätzliche Informationen auf: www.hune.com

Zurück