{{ option.label }}

LKW-Arbeitsbühne

18 m Arbeitshöhe

Ist Geschäftskunden vorbehalten

ab:

CHF 407,00
*

brutto/Tag

LKW-Arbeitsbühne

18 m Arbeitshöhe

Réf. 049-0017

Merkmale Ausrüstung Sicherheit

Merkmale

  • Garantierte Sicherheit: Einsatz nur mit Stabilisatoren
  • Ideal für sich wiederholende Eingriffe mit häufigen Fahrten

Anwendung

Zum Heben von Personen zwecksAusführung von Arbeiten in der Höhe über öffentlichen Verkehrswegen, bei denen ein häufiger Ortswechsel über grössere Strecken erforderlich ist.<br/>Verlegung von Kabeln, Montage von Verkehrsschildern, Dekorationen, öffentliche Beleuchtung, Wartung von Strassenbeleuchtungen, Reinigung von Glasfassaden, für den Baum- und Heckenschnitt, Veranstaltungen ... 

Technische Daten

max. Arbeitshöhe
    17.1 m
max. Auslenkung unter Last
    10 m
Breite der Arbeitsplattform
    0.7 m
Länge der Arbeitsplattform
    1.4 m
Rotation des Oberwagens
    Dauerbetrieb 
Pendeltyp
    kein 
max. Tragkraft der Arbeitsbühne
    200 kg
Energie
    Diesel 
Arbeitsumgebung
    im Freien 
Anzahl der Personen
Anzahl der Plätze
Allrad-
    Nein
Antrieb
    Zweiradantrieb 
Hebebühnentyp
    LKW-Arbeitsbühnen 

Technische Eigenschaften können je nach Modell variieren

Sicherheit

Informationen

Es ist darauf zu achten, dass die Hubachse keinerlei Hindernisse aufweist. Eine Hubarbeitsbühne darf nur von qualifizierten Bedienern eingesetzt werden, die über einen oblitatorischen Führerausweis verfügen.
Der Bediener muss verpflichtend vorab eine Schulung absolvieren.
Entweder intern durch qualifzierte und kompetente Mitarbeiter, oder durch ein zugelassenes Ausbildungszentrum, einschliesslich Prüfung und Befähigungsnachweis. Der Führerausweis verfällt automatisch, wenn der Arbeitgeber gewechselt wird.
Es ist streng untersagt, auf die Geländer zu steigen oder auf der Arbeitsbühne bzw. in der Gondel eine Trittleiter oder eine Leiter zu verwenden, um die Arbeitshöhe weiter zu steigern. Die vom Hersteller angegebene maximal zulässige Nutzlast muss verpflichtend eingehalten werden. Das Überschreiten dieser Lastgrenze einschliesslich des zulässigen Gewichts von Material und Werkzeug führt zum Blockieren des Hubvorgangs. 
Es ist streng untersagt, Lasten ausserhalb der Gondel zu transportieren oder zu heben: erhöhtes Risiko für ein Kippen.
Der Einsatz der Hubarbeitsöhne ist bei Wind über 45 km/h streng untersagt.

Nutzungsregeln

Obligatorische Anwesenheit eines Bedieners und eines Begleiters am Boden.
Das Tragen persönlicher Schutzausrüstung ist vorgeschrieben, das Anlegen eines Sicherheitsgurtes mit kurzer Fangleine wird empfohlen. Wichtig: Heben und Senken sind nur möglich, wenn die Stabilisatoren ausgefahren sind. Desgleichen können die Stabilisatoren nur eingefahren weden, wenn die Arbeitsbühne heruntergefahren ist, somit ist das Versetzen des Fahrzeugs mit ausgefahrener Arbeitsbühne nicht möglich.
* Mietpreis exkl. MwSt. für eine 5-Tages-Miete, ohne Schadensgarantie, Umweltbeitrag und Transport.

Kontaktieren Sie uns

{{ actionLabel }}